Niederschift zum Gespräch des Fanbeirats mit Prof. Dr. Dieter Wiedemann, Dr. Immo von Fallois und Prof. Dr. Götz Schulze am 05.03.2013

anwesend: Roman Böttcher, Jenny Hoffmann, Saskia Popp, Maik Dudzak, Jörg Englbrecht, Benjamin Kaß

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde mit der Darstellung der Aufgaben und Tätigkeiten des Fanbeirats ging es in die Diskussion. Zunächst tauschten sich beide Seiten über die vergangene und aktuelle Außenwirkung des Vereins aus und stellten fest, dass in Babelsberg prinzipiell genügend positive und einzigartige Besonderheiten vorliegen, um ein positives Image zu transportieren. Leider ist dies nicht allen handelnden Personen in der kurzen Vergangenheit in dieser Form gelungen, weshalb es einen dringenden Verbesserungsbedarf gibt.

Die Stellungnahme des Fanbeirats zum Verhalten des Geschäftsführers Klaus Brüggemann vom 01.03.2013 wurde von uns gegenüber den Vereinsvertretern nochmals bekräftigt und mit Erläuterungen und Tatsachenberichten bzgl. der Kritik an Klaus Brüggemann verstärkt. Wir haben großes Verständnis für die vielen und unterschiedlichen Problemlagen, denen sich die neue Vereinsführung ausgesetzt sieht. Dennoch sehen wir weiterhin als Grundvoraussetzung dafür, dass sich die Lage inner- und außerhalb des Vereins beruhigt, die Absetzung des Geschäftsführers. Dazu ist anzumerken, dass durch die noch recht kurze Amtszeit der Herren von Fallois und Schulze ein verständliches Informationsdefizit bei einigen Themen bestand, welches jedoch innerhalb des Gesprächs abgebaut werden konnte. Unsere Argumentationen wurden dabei offen und wertschätzend angenommen. Mehr als eine kritische Auseinandersetzung damit, konnte uns allerdings nicht zugesagt werden.

Wir einigten uns darauf, dass die Gesprächskultur und die Kommunikation in und um den Verein in Zukunft verbessert werden müssen. Wir baten den Verein um mehr Transparenz sowie Offenheit und Ehrlichkeit und weniger politisch-diplomatische Formulierungen bei ihren Veröffentlichungen, damit Fans und Mitglieder besser informiert werden. Hier schlugen wir u.a. vor, wie in der Vergangenheit bereits geschehen, Kurzprotokolle der Vorstandssitzungen zu veröffentlichen. Des Weiteren versprach der Vorstandvorsitzende zukünftig in regelmäßigen Abständen Briefe mit einer Tätigkeitsübersicht an alle Mitglieder zu verschicken. Auch wir als Fanbeirat möchten unseren Teil zur verbesserten Kommunikation beitragen und werden dem Vorstand zukünftig Stellungnahmen und offene Briefe, welche an sie adressiert sind, mit einem kurzen zeitlichen Vorsprung vor der Presse und den Fans bzw. Mitgliedern zu senden. Dies soll dem Informationsvorsprung und keinesfalls der Zensur dienen. Darüber hinaus soll es turnusmäßige Treffen mit dem Vorstand geben, um den Austausch zu verbessern und zu verstetigen.

Schlussendlich ging es um das Thema „Satzung“. Darüber, dass eine Änderung weiterhin hochaktuell und wichtig sei, waren sich alle Beteiligten einig. Sowohl Herr Prof. Dr. Wiedemann als auch Herr Prof. Dr. Schulze äußerten sich z.B. kritisch dazu, dass der Vorstandsvorsitzende nicht von den Mitgliedern gewählt wird. Prof. Dr. Schulze zeigt großes Interesse an einer Mitwirkung und Moderation des Prozesses der Satzungsänderung. An dieser Stelle berichteten und kritisierten wir das bisherige Vorgehen zu diesem Thema und tauschten uns über Möglichkeiten aus, wie die Satzung zeitnah partizipativ geändert werden kann. Wir kamen zu dem Schluss, dass bei der kommenden außerordentlichen Mitgliederversammlung ein Termin nach den Osterferien bekannt gemacht werden soll, zu dem alle interessierten Mitglieder eingeladen sind. Hier sollen alle bereits erarbeiteten Vorschläge diskutiert sowie weitere erarbeitet werden.

Wir bedanken uns bei den oben genannten Vorstandsmitgliedern des SV Babelsberg 03 für die kurzfristige Bereitschaft einen Gesprächstermin wahrzunehmen. Das Treffen war absolut auf Augenhöhe und sehr konstruktiv. Einer guten Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand, unter der Prämisse der veränderten Personalie des Geschäftsführers, steht von unserer Seite nichts im Wege und wir wünschen der neuen Vereinsführung bei den anstehenden, schwierigen, aber nötigen Entscheidungen viel Erfolg und Entschlossenheit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s