Fanbeiratswahlen 2016

Die Wahl zum neuen Fanbeirat findet am 15. Mai 2016 beim Heimspiel gegen den FC Schönberg 95 statt. Gewählt werden kann im Fanladen (ab 11.30 Uhr) und im Stadion (ab 12.30 Uhr) sowie per Briefwahl (Details auf der Internetseite des Fanbeirats und auf der Homepage des Vereins).

Die Kandidat*innen

Jeetze (»Filmstadt Inferno 99«)

01 jeetze porträt klein_SW

Ich heiße Christian Jeetze und möchte mich als Vertreter des »Filmstadt Infernos 99« wieder in den neuen Fanbeirat wählen lassen. Der Fanbeirat ist für mich ein äußerst wichtiges Kommunikationsorgan zwischen Fanszene und Vereinsoffiziellen. Ich bin 30 Jahre alt und gehe seit knapp 17 Jahren zu 03, wo ich von Anfang an bis heute und auch in Zukunft meinen »Platz« in der Nordkurve habe.

 

Lutz (»Los Consortos Babelsberg«)

02 Lutz

Ich bin 43 Jahre alt, Mitglied der Fangruppe »Los Consortos« und seit Kindheitstagen Anhänger unseres Vereins. Als Mitglied des jetzigen Fanbeirates kann ich für die nun ablaufende Wahlperiode auf eine durchweg positive und respektvolle Arbeit innerhalb dieses Gremiums zurückblicken. Sicher waren nicht die ganz großen Krisen und Probleme zu bewältigen, trotzdem wurden einige wichtige Dinge angestoßen. Ich denke hier insbesondere an die Unterstützung der U18-Fahrten oder auch an die Spende des Fanfonds für Hassan. Meine Aufgabe im Fanbeirat war hauptsächlich die Herstellung und Pflege des Kontaktes zum Vorstand. Gern würde ich mich hier weiterhin einbringen und stelle mich daher erneut zur Wahl.

 

Max (»Welkáwes«)

05 Max Albrecht

Ich bin Max Albrecht (32) und gehöre der Gruppe »Welkáwes« an, die hauptsächlich aus Berliner*innen besteht und in der Nordkurve zu Hause ist. Fußballbegeistert seit jüngster Kindheit gehöre ich zur jenen Fans, die bei anderen Vereinen groß geworden sind, sich dort aber nicht mehr wohlfühlen konnten und im Karli eine neue Heimat gefunden haben. Im letzten Jahr konnte ich die Arbeit im und mit dem Fanbeirat kennenlernen und würde diese auch gern weiterführen. Mein Fokus liegt nach wie vor darauf, interessierte Menschen an Nulldrei und seine Teams heranzuführen und mich für die Belange/Anliegen der Fanszene einzusetzen. Dazu ist ein kritisch-konstruktiver Dialog mit dem Verein nötig.

 

Max (»03nuller*innen«)

06 Max Hennig

Ich, Max Hennig, bin 21 Jahre alt und Teil der »03nuller*innen« aus Berlin. Finden könnt ihr uns und auch mich seit mehreren Jahren in der Nordkurve Babelsberg. Dort genießen wir gemeinsam die ganz besondere Atmosphäre im Karli. Nachdem ich letztes Jahr erstmalig in den Fanbeirat gewählt wurde, möchte ich diese Tätigkeit gern fortsetzen. Da der aktuelle Fanbeirat ausschließlich aus Neulingen bestand, dauerte unsere Eingewöhnungsphase leider etwas länger. Gleichwohl zeigten wir Präsenz bei den Sicherheitsbesprechungen und konnten nicht zuletzt Hassan finanziell unterstützen und in Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Babelsberg eine U18-Fahrt nach Jena gestalten. Um die durch und durch konstruktive Zusammenarbeit im Fanbeirat zu erhalten bitte ich euch um eure Stimmen für mich und meine aktuellen Mitstreiter*innen.

 

Roman (»Filmstadt Inferno 99«)

05 Roman

Ich bin 30 Jahre alt und gehöre dem »Filmstadt Inferno 99« an. Mit meiner neuerlichen Bewerbung für ein Mandat im Fanbeirat nach einem Jahr Pause verbinde ich die Hoffnung, der kontinuierlichen und guten Arbeit der letzten Jahre neuen Schwung verleihen zu können. Dabei liegt mir viel daran, dass sich der Fanbeirat weiterhin dafür einsetzt, dass die vielfältige und pfiffige Fankultur von Nulldrei erhalten bleibt und nicht von außen reglementiert wird – dafür gibt es immer viel zu tun. Warum dieses Potenzial an Kreativität nicht auch für die Suche nach etwas anderen Wegen zur Konsolidierung des Vereins genutzt wird, ist sicher nicht nur mir schleierhaft. Der Fanbeirat kann hier eine sinnvolle Kommunikationsschnittstelle sein.

 

Sophia-Marie

06 Sophia

Ich bin Sophia-Marie und mittlerweile 28 Jahre alt. Mein Herz hängt nach wie vor an unserem Sportverein und ich stehe immer noch mit Leidenschaft in der Nordkurve und unterstütze unsere Equipe so gut es geht. Ich möchte eure Fragen, Kritik und Interessen eine weitere Saison lang gegenüber dem Verein vertreten, insbesondere die der sich als weiblich definierenden Fans und Freunde des SV Babelsberg 03. Wir sehen uns in der Kurve. In diesem Sinne: »Allez les bleus!«

 

Yvonne

08 Yvonne

Mein Name ist Yvonne, ich bin 25 Jahre alt und bin immer noch in der Nordkurve anzutreffen. In der vergangenen sehr ruhigen Saison hatte der Fanbeirat die Chance, sich in der neuen Besetzung zusammenzufinden. Sicherlich ist auch so manches auf der Strecke geblieben. Um jedoch die angestoßene Arbeit weiterzuführen, möchte ich mich erneut für den Fanbeirat bewerben. Ich finde es wichtig, weiterhin die Interessen aller Fans zu berücksichtigen und zwischen Fans und Verein zu vermitteln. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s