Protokoll zur Sitzung vom 14.02.2018

Tagesordnung
1. Patrice Fanprojekt
2. Nachrücker im Fanbeirat – Pascal
3. Fanprojektbeirat
4. Treffen Chrischan & Vorstand
5. Chatgruppe
6. Öffentlichkeitsarbeit
7. Nordkurven – Plenum

1.) Patrice stellt sich vor. Geboren und aufgewachsen in Freiburg. Nach dem Abi ging’s ab nach Bremen. Studium in Soziologie. Nach erfolgreichem Abschluss erste Arbeitserfahrungen für die Falken (sozialistische Jugendorganisation der LINKEN) 2 Jahre politische Bildungsarbeit mit Jugendlichen. Kontakte zur Fankultur im Eishockey in Bremerhaven. Ultras hatten Probleme, weil sie sich gegen Rechts engagierten und mit Kutten. Berufs- und Wohnortwechsel nach Berlin hatte private Gründe. Patrice bekam die Empfehlung einer Freundin sich in Babelsberg zu bewerben. Unsicherheit wegen des miesen Images der Stiftung in der Öffentlichkeit. Im Arbeitsalltag möchte er sich mehr auf die administrativen Tätigkeiten konzentrieren, Marcus intensiver in der Beziehungsarbeit. Bisher entspanntes Verhältnis mit dem SPI.
Nach Nordhausen wird eine U18-Fahrt im 9er geben. Denny regte an, bei Überbuchung des 9ers die Fahrt im Fanbus zu absolvieren. Diskussion über das Für und Wider. Weitere Pläne des „neuen“ Fanprojekts: Monatsprogramm. Turnier in der Slowakei. Stand im Stadion als Container, Wagen etc. Neue Person (Praktikant, FSJ usw.) zur Entlastung wird angestrebt. Außerdem soll des Thekenteam erweitert werden. Christoph Ruf und Lau (Fananwalt) sind für Veranstaltungen angefragt.

2.) Blog, Forum, e-Mail: Pascal bekommt  die Passwörter.

3.) Dieser soll weiterhin gegründet werden. Laut Patrice strebt das SPI dafür einen Termin im März oder April an. Wir drängen auf eine schnelle Gründung. Denny fragt dazu beim SPI an.

4.) Anvisierter Termin mit dem Vorstand ist immer noch nicht zustande gekommen. Unsere Anliegen sind im letzten Protokoll vermerkt. (Eintrittspreise, Vorsängerpodest, Catering, Sicherheit) Lutz und Denny kümmern sich um weitere Kontaktaufnahme.

5.) Der Fanbeirat wechselt seine Chatgruppe von Telegram zu Signal, da Telegram zu unsicher ist.

6.) Öffentlichkeitsarbeit soll in der Reichweite verbessert werden. Dazu richtet der Fanbeirat eigene Accounts bei Facebook (Jeetze) und Twitter (Max) ein.

7.) In der ersten Februar Woche gab es ein Mini Nordkurvenplenum. Leider nur wenig Teilnehmer, da es bei der Einladung & Kommunikation Missverständnisse gab. Deswegen soll es demnächst in größerer Runde wiederholt werden. Anfang März neuer Termin —> Fanbeirat lädt jede größere Personengruppe ein.

i.A. Max

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s